LUGGI - Unser Sunnyboy: Bayerischen Pflanze des Jahres 2018

Wir haben ab 21.03.2020 für mindestens 14 Tage geschlossen!

Auch unser Betrieb ist betroffen und müssen diesen schließen.

Wir möchten euch aber weiterhin mit Blumen versorgen und bieten deswegen unseren kostenlosen Lieferservice an.

Wir halten euch hier und in den sozialen Medien (Facebook) auf den laufenden.

Ringelblumen kennt jeder, ganz klar.

In vielen traditionellen Gärten haben sie ihren Platz. Wo es ihnen gefällt und man sie lässt, samen sie sich selbst aus. Sie erblühen in der warmen Jahreszeit in den verschiedensten Gelb- und Orangetönen – verschwinden dann aber oft schon wieder, bevor der Sommer vorbei ist. Häufig ist es der Mehltau-Pilz, der sie unansehnlich werden oder gar absterben lässt. Auch Kälte vertragen sie nur eingeschränkt. Wer diese Art der Ringelblume liebt, muss daher im Laufe des Sommers mehrmals Abschied nehmen und auf die Blüte neuer Pflanzen warten. Ganz anders ist es mit dem „Luggi“, wie ihn Bayerns Gärtner liebevoll nennen. Er ist ein echter Sunnyboy – und treu den ganzen Sommer über. Anders als die traditionellen Ringelblumen wächst er nicht aus Samen sondern aus Stecklingen. Dementsprechend haben alle Exemplare die gleichen wertvollen Eigenschaften: Sie widerstehen dem Mehltau und blühen bis zum ersten Frost oder sogar länger. Denn der „Luggi“ hält auch kühle Temperaturen aus. Noch dazu blüht er besonders üppig und strahlt auch bei trübem Wetter.


Seine zahllosen orangen Blüten haben es Bayerns Gärtnern so angetan, dass sie sich alle verfügbaren Pflanzen sofort gesichert haben. Außerdem halten wir den gelb blühenden „Bruder“ des Luggi bereit.



Standort:

Unser Sunnyboy liebt natürlich sonnige Plätze am meisten. Er ist unkompliziert und muss wenig ausgeputzt werden. Was er nicht mag, sind nasse Füße – sein Gefäß braucht unbedingt Abzugslöcher.

Auch auf dem Beet fühlt er sich wohl und lässt sich hervorragend mit vorhandenen Pflanzen wie Stauden und Gehölzen kombinieren.


Pflege:

Nährstoffe holt sich der „Luggi“ in den ersten Wochen aus der Pflanzerde. Danach sollte einmal in der Woche dem Gießwasser Dünger zugegeben werden. Alternativ kann auch beim Einpflanzen schon Langzeitdünger verwendet

werden.


Mehr Informationen gibt es auf http://www.sunnyboy-luggi.de